SM
  • Türkische Polizei fahndet weiter nach Attentäter von Istanbul

    Da hat jemand zu viel Counterstrike gespielt. Ich dachte nicht, dass ich das je sagen würde. Aber so ist es. Blendgranaten und AK47.

    Zur Diskussion
  • SP fordert Notschlafstelle mit Einzelzimmern

    Ich muss Ihnen recht geben. Aber eine Notschlafstelle muss vorhanden sein, muss da sein, muss parat sein. Das Problem liegt doch bei den legalen Fragen. NOT = letztes Refugium. Fiktives Beispiel: Person A nimmt Drogen und braucht Drogen, um zu überleben. Person A kommt zur Notschlafstelle. Person A dealt. Person A wird wird gefilzt - keine Chance. DAS ist das Problem. Das ist eine rein politische Angelegenheit...

    Zur Diskussion
  • Warum ich der Anteilnahme nicht über den Weg traue

    Das stimmt. Adressat und Sender.

    Zur Diskussion
  • Warum ich der Anteilnahme nicht über den Weg traue

    Das ist richtig. Mit etwa 13 schrieb ich mal ein Tagebuch: "Neid ist Hass auf sich selbst".

    Zur Diskussion
  • Warum ich der Anteilnahme nicht über den Weg traue

    Nein. Dann haben Sie auch unschuldig Blei gefressen. Ausser Sie sind in der Armee. Ich streite nur gern. Der Dialog hier ist einer der besten der Schweiz.

    Zur Diskussion
  • Die Opportunisten verspielen das Vertrauen in die Politik

    Stark.

    Zur Diskussion
  • Der Wanderarbeitslose, der ein Offizier Napoleons war

    Sehr gelungen, dieser Artikel - Respekt. Wanderarbeitslose fielen m.E. nicht aus der Geschichtsschreibung, aber meistens waren sie einfach Zahlen.

    Zur Diskussion
  • Warum ich der Anteilnahme nicht über den Weg traue

    Jetzt werde ich polemisch, Kollege. Skandal-Medien sind das eine, Anteilnahme ist das andere. Da bin ich gnadenlos. Beispiel Aleppo. Aleppo ist / war / wasauchimmer das Warschauer Ghetto der letzten 3 Jahre oder so. Mehrere kämpfende Fraktionen, unklare Versorgungslage, ein paar Deppen mit Waffen und der Rest frisst Blei ohne Schuld. Wenn ich dann an eine Mahnwache gehe, dann hat das nichts, aber auch gar nichts mit Selbstmitleid, "guilt-mongering" etc. zu tun, sondern mit Anteilnahme für Menschen, denen es nicht so gut geht. Klar könnte man / frau jetzt argumentieren, dass hinter der Fassade nur Geltungssucht etc steckt. Na dann, viel Spass - mir macht es keinen, 2 Stunden in Bern mit einer Kerze zu stehen. Ich mache es, weil ich danach wieder in eine warme Stube gehen kann, während an verschiedensten Orten auf der Welt Leute nicht einmal die Grundbedürfnisse decken können. Es ist absoluter Luxus, Protest zu dissen - vor allem mit Satire. Wenn's Ihnen nicht passt, gehen Sie nicht hin. Mir egal, wie fest das "Stimmungsmache" sein soll. Stimmungsmache tut diesem Land verdammt gut.

    Zur Diskussion
  • Dieser Affe paart sich mit dem «Roten Engel»

    «Die Idee ist nach wie vor, dass ein gemischtes Publikum zu uns finden soll», sagt Kiry und verspricht, man wolle auf keinen Fall eine «In-Bar» werden. --> Das liegt (leider) nicht in ihrer Macht.

    Zur Diskussion
  • Russischer Botschafter in der Türkei nach Attentat gestorben

    werten, nicht werden. haha.

    Zur Diskussion