SE
  • Vollgeld-Initiative: Was soll das sein?

    Wenn neu geschaffenes Geld über Staat oder Bürger in den Kreislauf fliesst, erhöhen sich die Einkünfte und Vermögen einer breiteren Schicht von Menschen, als wenn Geld über Banken entsteht. Diese Vermögen können Banken wieder verleihen, sofern die Menschen Bereitschaft zeigen, das Geld explizit auszuleihen (Sparkonto, Aktien, ...). Von Banken bei der Nationalbank als Kredit nachgefragtes Geld sollte auf Dauer nur die Schwankungen in der Nachfrage ausbügeln und daher einen geringeren Anteil der Geldmenge ausmachen als schuldfreies Vollgeld. So hätten wir ein solides Vollgeldsystem für eine solide Realwirtschaft und darüber hinaus noch die (etwas stärker risikobehaftete) Flexibilität der Banken, für die variierende Nachfrage nach Krediten Geld bei der Nationalbank zu leihen.

    Zur Diskussion