s
  • Die Lügen der Cervelat-Prominenz

    Kol Simcha und Esther und Co... seht genau hin, dass ist keine Chlöpfer, die TAWO kennt nur die Cervelat-Prominenz und schreibt schon Ziriditsch Dummerweise sehe ich ein Wienerli....

    Zur Diskussion
  • Das unbeliebteste Bild der TV-Geschichte half vielen rechtzeitig ins Bett

    Robin Hope ach so sie meinen Dada ist Gugus oder noch besser warum quasseln sie hier anonym über Journalismus? AUA

    Zur Diskussion
  • Wir Kinder des Front National

    Ja und ich habe Angst vor der Zukunft.... «Saucisson et pinard»

    Zur Diskussion
  • Das «pfefferscharfe» Gesetz gilt ab Oktober

    Pfefferscharf.... gehe mal in den Keller und hole ein Flasche Süssmost.

    Zur Diskussion
  • Warum die Schweiz nicht aufs Auto verzichten kann

    Bevor solche Artikel verfasst werden, sollte der Schreiberling mal nach D. Dort gibt es heute noch Leute die Autostopp machen also bitte sauber Rescherschieren ach und übrigens ohne Auto geht nichts mehr, darum habe ich einen Esel und wenn der nicht will habe ich eben Pech.

    Zur Diskussion
  • Reinacher Kampfsport-Schläger: Frisch gesucht und längst gefunden

    Fahndet doch mal nach Dürr so ein wat Kostet und die Beamten schlafen.

    Zur Diskussion
  • Baschi Dürr und seine «rote Linie»

    ja Mayo diese rote line braucht es beim Baschi ansonsten ist er verloren. Sein wirken wird wohl in der Türkei begrüsst, wo gerade die letzte freiheitliche Presse eliminiert wurde.

    Zur Diskussion
  • Baschi Dürr und seine «rote Linie»

    axgisi " "Wasser auf die Mühlen der Rechtsnationalen" Als vehementer Kämpfer gegen die Durchsetzungsinitiative und die permanenten Angriffe von rechts gegen unsere Institutionen und den liberalen Rechtsstaat beglückwünsche ich Peter Knechtli zu diesem Kommentar, übrigens auch Nicolas Drechsler zu seinem Kommentar in der heutigen BZ Basel. Illegal Anwesende für solche Aktionen zu missbrauchen, aber selber in der Anonymität zu bleiben, ist Wasser auf die Mühlen der Rechtsnationalen und schadet dem Rechtsfrieden. Claude Janiak, Ständerat, Binninge" da braucht die TAWO Nachhilfe Unterricht und ein paar Kommentareschreiber die nicht Fisch und co. heissen als pseudo

    Zur Diskussion
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie kommt in die Innenstadt

    Als das Kispi abgerissen wurde, hat man eine Gelegenheit verpasst dort Adäquat neben irrwitziger Wohnfläche ( Preis ) auch sozialen Einrichtungen platz zu Verfügung zu stellen. Nun muss die Stadt einmal mehr für solche Institutionen , mit Miete tief in die Tasche greifen.

    Zur Diskussion
  • Polizei löst unbewilligte Demo für Flüchtlinge mit Gummischrot auf

    Du ( Sie ) Sorry seit wann lehnen sich Fische soweit aus dem Teich. Abwarten der Fischer kommt aus vorbei mit Pseudo und Faker Pic.

    Zur Diskussion