s
  • Der Manipulator

    Bitte lieber Hassan, poste mehr solche Beiträge. Erstens bestätigen sie, dass es Leute wie Ganser braucht und zweitens hab ich eine saumässige Freude beim Lesen.

    Zur Diskussion
  • Der Manipulator

    Immer wieder interessant, dass gerade die "linke" Presse so gerne gegen den Ganser anschreibt. Und klar, schon bei der Einleitung wird festgehalten, dass dieser Ganser mit seinen umstrittenen Theorien sogar noch Geld verdienen will. Ein ganz Böser offenbar. Aber ok, weiter findet der Reviewer, die Ganser-Show sei quasi ein Wander-Zirkus, man "tinglet" ja so wie der Quacksalber von anno domini von Dorf zu Dorf. Und ja logo, Eitelkeit muss man dem Gansi auch noch unterstellen. Und dass er keine Quellen angibt. Ergo muss das Zeugs, was der Gansi dort oben erzählt, bloss an den Haaren herbeigezogen sein. Man kann dem Journi hier bloss auf die Schulter klopfen, Job well done. Kein Bisserl in der Tiefe auf die Kernthemen von Ganser eingegangen und ihm dann auch noch unterstellen, dass er die grosse Märli-Tante sei. Und alles schön subtil und schön sauber aus der Sicht dessen formuliert, den man kaum über den Tisch ziehen kann, die kritische Presse halt… Wer sich selber ein Bild machen will, kann die Ganser-Show unter https://www.youtube.com/watch?v=IQJ_UgNilys anschauen und sich selber vergewissern, dass da wirklich nix koscher ist bei diesem hirnverspinnten 911-Zeugs mit WTC7. Aber bitte dann nicht einen Leserbrief an die Tageswoche schreiben, die sind offensichtlich wie alle anderen CH-Medien immer noch ein wenig überfordert. Oder neidet der Journi den Ganser effektiv bloss, weil er so gut aussieht?

    Zur Diskussion