• Frauen an die Front!

    Ich werde auch nach 1001 Artikeln nie verstehen, wie man sowas freiwillig tun kann. Wir hatten auch schon Frauen in der Spital-RS vor 25 Jahren, immer nahe der Übereifrigkeit und einer ideologisch verbrämten Einstellung. Dass die staunen, dass man sich hilft? Dafür muss ich nicht ins Militär.... Das mach ich auch sonst.

    Zur Diskussion
  • Schlecht gewartete BVB-Trams machen die eigenen Schienen kaputt

    Missmanagement hat offenbar System bei der BVB...

    Zur Diskussion
  • Parteipräsidentin mit heiklen Ansichten

    Somit ist die CVP im Basel bietet für mich nicht mehr wählbar... Danke an Frau Müller-Kaderli, eine Entscheidung weniger bei den nächsten Wahlen.

    Zur Diskussion
  • Das Läufelfingerli – ein weiterer Test für die Baselbieter Solidarität

    Es mag kindisch erscheinen, aber wenn das Oberbaselbiet den Margarethenstich ablehnt, dann erlaube ich mir das Läufelfingerli abzulehnen...

    Zur Diskussion
  • Das Münster erhält zwei Asphalt-Schneisen

    Ich will Teppich!

    Zur Diskussion
  • Die Bojen im Rhein sehen auf einmal so anders aus

    Es ist auch nicht verboten durch die geschlossene Türe zu laufen, aber die meisten öffnen sie trotzdem, hm... Kennen Sie das Sichtfeld des Kapitäns oder den Bremsweg eines talwärts fahrenden Tankers?

    Zur Diskussion
  • Uni-Deal: Von der Provinz ausgetrickst

    Genau meine Rede Schlafwandler!

    Zur Diskussion
  • Ein Grill, ein Bier – was braucht Frau mehr?

    Call me Bünzli, aber diese Hardcor-Feuergriller gehen einem im verdichteten Wohngebiet grausam auf den Sack, 2 Stunden Rauch für einen Schweinehals ... Da sind mir Gastrolle tausend mal lieber. Wer feuergrillieren will, soll nach Hersberg oder Hinterduggingen ziehen.

    Zur Diskussion
  • Die Führungscrew des FC Basel steht

    Ich staune immer wieder, was für Tausendsassas es auf der Welt zu geben scheint, Finanzchef, IT-Leiter, HR-Chef, Investor Relations und alles wahrscheinlich zur vollsten Zufriedenheit seines Freunds und Bosses Burgener? Wahnsinn.

    Zur Diskussion
  • Wie man todsichere Passwörter kreiert, die man sich auch merken kann

    Am sichersten sind immer noch zufällig generierte Passwörter mit run 20 Zeichen, braucht dann halt einen Passwortmanager wie z.B. Keepass. Phrasen / Echtwörter sind je nachdem schon in Dictionaries hinterlegt resp. frei kombinierbar in den passenden Programmen (hashcat lässt grüssen).

    Zur Diskussion