Die Schützen von Visp

In Raron ist das Eidgenössischen Schützenfests 2015 gestartet. Unser Fotograf hat seine Volltreffer bereits gemacht und zeigt die Trophäen.

(Bild: Adrian Streun)

(Bild: Adrian Streun)

(Bild: Adrian Streun)

(Bild: Adrian Streun)

(Bild: Adrian Streun)

(Bild: Adrian Streun)

(Bild: Adrian Streun)

(Bild: Adrian Streun)

(Bild: Adrian Streun)

(Bild: Adrian Streun)

(Bild: Adrian Streun)

(Bild: Adrian Streun)

(Bild: Adrian Streun)

(Bild: Adrian Streun)

Am Donnerstag startete das Eidgenössischen Schützenfests 2015 im Wallis. Es ist das Jahrhundertereignis aus Schützensicht: Insgesamt 38’000 Schützinnen und Schützen setzen in Raron zum Schuss an. Der Fotograf Adrian Streun hat Porträts der Schützen aus Visp und der umliegenden Orte Eyholz und Baltschieder gemacht. Sie alle schiessen in der Schiessanlage Riedtal, wo auch ein Teil der Wettkämpfe ausgetragen werden.

Entstanden ist ein Abbild der verschiedenen Charaktere, die den Schiessport in und um Visp prägen. Junge, Alte, Kleinkaliber-, Gewehr- und Pistolenschützen, Frauen, Männer – die Bilder zeigen die breite Palette an Menschen, die sich dem Schiesssport verschrieben haben. Die Bilder sind auch ab sofort in der Schiessanlage Riedtal ausgestellt, wo sie für die Dauer des Eidgenössischen Schützenfests zu sehen sind.

Konversation

Nächster Artikel