Wasserschlacht auf dem Messeplatz

Auf dem Messeplatz fand am Samstag eine Wasserschlacht gegen die «Polizei, MCH Group und die Art Basel» statt.

(Bild: Hans-Jörg Walter)

(Bild: Hans-Jörg Walter)

(Bild: Hans-Jörg Walter)

(Bild: Hans-Jörg Walter)

(Bild: Hans-Jörg Walter)

(Bild: Hans-Jörg Walter)

(Bild: Hans-Jörg Walter)

(Bild: Hans-Jörg Walter)

(Bild: Hans-Jörg Walter)

Ein übermütiger Wasserwerfer wird von der Polizei kontrolliert. (Bild: Hans-Jörg Walter)

Eine Wasserschlacht gegen die «Polizei, MCH Group und die Art» wurde am Samstagnachmittag auf dem Messeplatz ausgetragen. Die Messeleitung und die Polizei waren ein wenig irritiert  darüber – sie griffen jedoch nicht in die feucht-kriegerischen Aktivitäten ein. Die Bilder:

Konversation

    1. – Polizist bei Wasserschlacht durch Wasserballon erschlagen- , wärst du (oder soll ich Sie sagen) dann bedient?
      Oder eher bei -Boulevard-Schlagzeilen lesen verursacht tatsächlich Bindehautentzündung-
      .. lieber sowas als die aktuellsten kriminellen Taten der gesellschaftlichen Sündenböcke zu erfahren, die dir dann offenbar Bestätigung in der Rolle des Rechtschaffenden in deinem befriedeten Leben geben!
      Man sollte nicht auf die grossen Dinge des Lebens warten, man soll sie tun. Eine Wasserschlacht ist gross. Danke.

      Danke Empfehlen (0 )
  1. Sorry, aber wenn ich als Messebesucherin oder -ausstellerin im entsprechenden nicht wasserfesten Outfit auf dem Messeplatz in eine Wasserschlacht geriete, fühlte ich mich weit mehr gestört und gefährdet als durch 34 Kunststudenten mit Tortendeckeln… Wo ist da die Verhältnismässigkeit?

    Danke Empfehlen (0 )
    1. also, dass mensch sich ärgert oder gestört fühlt durch eine unerwartete wasserschlacht, kann ich noch nachvollziehen, auch wenn ich meine, dass der ärger dank gelächter und freude rundherum schnell verfliegt.
      aber gefährdung? das ist mir doch etwas zu „hoch“… von wegen verhältnismässigkeit

      Danke Empfehlen (0 )
    1. Dies war nicht die jährliche 4056-4056 wasserschlacht, diese ist nächste woche…
      Es war eine protestaktion gegen art snobs;)

      Danke Empfehlen (0 )
Alle Kommentare anzeigen (7)

Nächster Artikel