Weil Basel Tourismus bis 2015 braucht, bilden wir Taxifahrer selber weiter

Basel Tourismus will mit einem E-Learning-Tool dafür sorgen, dass Taxifahrer besser über Basel Bescheid wissen. Ab 2015 soll es einsatzbereit sein. Die TagesWoche bietet Soforthilfe: mit dem ultimativen Basel-Quiz für Taxifahrer und solche, die es noch werden wollen.

Basel Tourismus will mit einem E-Learning-Tool dafür sorgen, dass Taxifahrer besser über Basel Bescheid wissen. Ab 2015 soll es einsatzbereit sein. Die TagesWoche bietet Soforthilfe: mit dem ultimativen Basel-Quiz für Taxifahrer und solche, die es noch werden wollen.

Basel Tourismus hat ein Problem erkannt: Die Basler Taxifahrer wissen zu wenig Bescheid über die Stadt, können ankommende Touristen also nicht mit Wissenswertem für ihren Besuch versorgen. Dasselbe gelte für Polizisten und Beizenpersonal. Das soll sich ändern. Wie «20 Minuten» berichtet hat, arbeitet Basel Tourismus an einer E-Learning-Plattform, mit der Taxifahrer, Polizisten und andere Teilzeitfremdenführer ihr Wissen über Basel aufpolieren können. Wer den Test erfolgreich absolviert, darf sich ein Gütesiegel von Basel Tourismus ans Taxi kleben (ob das auch für Streifen- und Kastenwagen der Polizei gilt, geht aus dem Artikel leider nicht hervor).

Die Geschichte hat allerdings einen kleinen Haken: Die Plattform wird erst Anfang 2015 lanciert. Das heisst konkret, dass bis dahin rund 250’000 Menschen Basel besuchen werden, die nicht auf gut weitergebildete Taxifahrer und Polizisten treffen werden. Die TagesWoche springt daher in die Bresche und lanciert hiermit das inoffizielle Basler Tourismus-E-Learning-Quiz für Taxifahrer und solche, die es noch werden wollen.

Konversation

Nächster Artikel