Das Bier steht schon mal kalt – Metallica kann kommen

Der St.-Jakob-Park steht vor einem Härtetest: Metallica gastiert am Freitag und mit der Metal-Band 40’000 Fans. Eine Herausforderung vor allem für die Logistik. Das Bier muss acht Stunden lang fliessen, 50 zusätzliche Getränkestände wurden installiert.

Genügend Bier muss sein im St.-Jakob-Park am Freitag: Metallica-Fans gelten als äusserst durstig. (Bild: Hans-Jörg Walter)

Der St.-Jakob-Park steht vor einem Härtetest: Metallica gastiert am Freitag und mit der Metal-Band 40’000 Fans. Eine Herausforderung vor allem für die Logistik. Das Bier muss acht Stunden lang fliessen, 50 zusätzliche Getränkestände wurden installiert.

Im St. Jakob Park gibt es nach langer Pause wieder einmal heftige Metal-Riffs zu hören: Metallica kommt und unterzieht das Joggeli vor Beginn der Fussballsaison schon einmal einer Belastungsprobe. 40’000 Plätze stehen zur Verfügung, davon sind 39’500 bereits weg. Metallica spielt vor ausverkauften Rängen, so viel steht fest.

Wer sich im Vorfeld durch die Konzertkritiken der Band liest, stösst auf musikalische Rezensionen, Stimmungsanalysen aus dem Publikum und vor allem immer wieder auf die eine Bemerkung: es floss viel Bier. Die geballte Faust mit abgespreiztem Zeige- und kleinem Finger, die wilde Mähne und das Bier in der Hand bilden das obligate Triple jedes Metalfans. Und wenn bei exzessivem Einsatz der beiden erstgenannten Stilmittel das Bier verschüttet wird, muss für Nachschub gesorgt sein. 

Der Bassist hat Durst, Basel ist bereit

Jonas Blechschmidt, Cateringverantwortlicher beim Stadionbetreiber FC Basel hat für Nachschub gesorgt: Drei Sattelschlepper mit insgesamt 400 Paletten Flüssigkeit stehen im Stadion bereit. Fünf Kühlwagen und weitere fünf Kühlzellen kühlen die Getränke auf fünf Grad, zu den bestehenden Ständen im Stadion wurden zusätzliche 50 Durchlaufkühler – wie die mobilen Stände im Fachjargon heissen – installiert. «Der Event dauert mit den Vorbands von 15 bis nach 23 Uhr, da braucht es schon etwas mehr Vorbereitung als bei einem normalen Fussballspiel», sagt Blechschmidt.

Veranstalter good News hat sich schon mal um zusätzliches Personal für den Ausschank bemüht und das ist auch gut so: Denn spätestens wenn Sänger James Hetfield auf der Bühne den Bassisten mit Bier versorgt, werden auch die Fans eine Trinkpause einlegen wollen. Basel ist bereit für ein Metal-Fest.

_
Metallica spielt am Freitag, 4. Juli. Es gibt noch Tickets beim Ticketcorner.

Konversation

  1. Falls jemand spontan und etwas guenstiger ans Konzert moechte, ich habe soeben 2 Stehplatz-Karten zum Geburtstag erhalten – hab aber selber schon welche gekauft… Wuerde sie zusammen fuer 200 statt 260 Franken am Freitag direkt beim Joggeli uebergeben!

    PS: Liebe TagesWoche-Redaktion, ich hoffe ihr habt nichts gegen diesen Post (ich bin leicht verzweifelt und jemand anderes koennte profitieren), aber falls das gegen eure Bestimmungen ist, einfach loeschen…

    Danke Empfehlen (0 )

Nächster Artikel