Zweiter Zwischenstand zur Trainer-Umfrage: Tuchel ist der Favorit der Fans

Bereits über 2500 Leserinnen und Leser haben uns ihren Wunschtrainer für den FC Basel verraten. Das zweite Zwischenergebnis.

Aktueller Favorit der Fans: Thomas Tuchel, zuletzt mit Mainz 7. der Bundesliga geworden. (Bild: Keystone)

Bereits über 2500 Leserinnen und Leser haben uns ihren Wunschtrainer für den FC Basel verraten. Das zweite Zwischenergebnis.

Nach Auswertung von inzwischen über 2500 Stimmen liegt Thomas Tuchel in der Gunst der Fans vorne. Der Trainer, der beim Bundesliga-Siebten FSV Mainz 05 um seine Freigabe gebeten hat, liegt mit 547 Stimmen knapp vor Thorsten Fink, der es auf 502 Stimmen bringt. Beim ersten Zwischenstand gestern Vormittag hatte der Vor-Vorgänger von Murat Yakin noch an der Spitze gelegen.

Auf den nächsten Plätzen folgen mit etwas Abstand Paulo Sousa (Tel Aviv, 384 Stimmen) und Roberto Di Matteo (ohne Club, zuletzt Chelsea, 363 Stimmen). Von den sechs Vorschlägen, die unsere Sportredaktion in die Umfrage eingebracht haben, am wenigsten Zuspruch erhalten haben die beiden in der Schweiz tätigen Kandidaten. GC-Trainer Michael Skibbe erhielt 177 Stimmen, Aarau-Coach René Weiler 158.

Die 17. Meisterschaft des FC Basel, die historische Serie, das Spiel in Aarau, die Meisterfeiern in Basel, die Trennung und der Abschied von Trainer Murat Yakin sowie jede Menge Zahlen. Statistiken und eine grosse Galerie aller Meisterspieler seit 2010 – alles zu finden in einem Beitrag.

Insgesamt über 100 Trainer wurden ausserdem von Leserinnen und Lesern vorgeschlagen. Meistgenannt dabei: Thomas Schaaf (36 Stimmen, hat allerdings gerade bei Eintracht Frankfurt unterschrieben) vor Gilbert Gress (34 Stimmen) und Hakan Yakin (27 Stimmen). Ebenfalls genannt einige Stilblüten wie Minu, Roger Federer, Ueli Maurer oder Kardinal Ratzinger (den der Leser allerdings Razinger geschrieben hatte, was man auch als Anspielung auf unseren Razinger lesen könnte). Ein Leser nominierte sich selbst und immerhin fünf Leser wollten Murat Yakin behalten (alle Leservorschläge am Ende des Artikels). 

Wir lassen die Umfrage weiterlaufen, bis der neue Trainer bekannt ist. Sagen Sie uns, wer ihr Wunschtrainer ist.

Die Vorschläge der Leserinnen und Leser

  • Andermatt, Martin
  • Andermatt, Urs
  • Babbel, Markus
  • Beckenbauer, Franz
  • Benthaus, Helmut
  • Berg, Orjan
  • Bernegger, Carlos
  • Bilic, Slaven
  • Bkanc, Laurent
  • Blatter, Sepp
  • Blocher, Oliver
  • Ceccaroni, Massimo
  • Challandes, Bernard
  • Chirac, Jacques
  • Constantin, Christian
  • Conte, Antonio
  • Covic, Ante
  • Dutt, Robin
  • Egli, Andy
  • Embolo, Breel
  • Ergic, Ivan
  • Federer, Roger
  • Ferguson, Sir Alex
  • Finke, Volker
  • Fischer, Urs
  • Frei, Alex
  • Fringer, Rolf
  • Garde, Rémy
  • Gardiola, Pep
  • Giggs, Ryan
  • Gomez, Eduardo
  • Gress, Gilbert
  • Gross, Christian
  • Gross, Cristian
  • Guardiola, Pep
  • Heynckes, Jupp
  • Hitzfeld, Ottmar
  • Huggel, Beni
  • Hyypiä, Sami
  • Jorge, Artur
  • Klopp, Jürgen
  • Kramer, Frank
  • Kuhn, Köbi
  • Latour, Hanspeter
  • Laudrup, Michael
  • Magath, Felix
  • Maradona, Diego
  • Martino, Gerardo
  • Matthäus, Lothar
  • Maurer, Ueli
  • Mel, Pepe
  • Merckx, Eddy
  • Minu,
  • Molitoris, Martin
  • Montanier, Philippe
  • Moyes, David
  • Nadig, Marie Therese
  • Neururer, Peter
  • Obrist, Marc
  • Odermatt, Karl
  • Osswald, Marc
  • Ponte, Raimondo
  • Putin, Wladimir
  • Putzendopler, Gustav
  • Rahmen, Patrick
  • Rainieri, Claudio
  • Raz, Florian
  • Razinger, Kardinal
  • Reghecampf, Laurențiu
  • Renard, Hervé
  • Rohr, Marcel
  • Schaaf, Thomas
  • Schmidt, Martin
  • Scholl, Mehmet
  • Schuster, Bernd
  • Schuster, Dirk
  • Schweizer, Dani
  • Sforza, Ciriaco
  • Shiva, Mike
  • Simone, Marco
  • Smajic, Admir
  • Solskjær, Ole Gunnar
  • Stanislawski, Holger
  • Stevens, Huub
  • Streich, Christian
  • Streller, Marco
  • Tami, Pierluigi
  • Toril, Alberto
  • Trappatoni, Giovanni
  • Trappatoni, Giovanni (mit Strunz als Co-Trainer)
  • van Basten, Marco
  • van Eck, René
  • Verbeek, Gertjan
  • Villas-Boas, Andre
  • Vogel, Heiko
  • Walker, Marco
  • Wenger, Arsene
  • Wessels,, Hans-Peter (der kann mit Baustellen)
  • Wicky, Raphaël
  • Yakin, Hakan
  • Yakin, Murat
  • Yakin, Emine
  • Zorniger, Alexander

Konversation

  1. … wären George Koumantarakis mit Delron Buckley (zu Baseldeutsch auch kurz: „Böggli“) als Co-Trainer

    Danke Empfehlen (0 )
  2. Inzwischen wurde das Gerücht von der TZ wieder dementiert:
    «Spekulationen, wonach Tuchel am Donnerstag auf der Geschäftsstelle des FC Basel zu Gast gewesen sei, erwiesen sich als falsch. Nach Aussage seines Pressesprechers Felix Ahns weilt der Coach seit Montag mit seiner Familie im Urlaub in Spanien»

    Danke Empfehlen (0 )
  3. …der noch unentdeckt blieb aber meiner Meinung nach dringendst Beachtung finden sollte, ist Marc Osswald, genannt Ösi Famösi. Derzeit zwar noch beim UHC Riehen als Juniorentrainer engagiert, doch Kapazitäten, den FCB zum 6. Meistertitel en suite und dem ersten CL Titel überhaupt zu führen, bestehen alleweil. Als Insider weiss ich, seine Trainingsmethoden sind ausgefuchst, sein Drang nach vorne bemerkenswert (gelegentlicher Verzicht auf den Torhüter ermöglicht kapazitäten für einen zusätzlichen Stürmer…) und das Bekenntnis zur Region vorbildlich – man sieht ihn regelmässig beim Einkaufen in der Freien Strasse. Ja, liebe TaWo-Redaktion, denkt darüber nach! Der Vorstand des FCB wird’s bestimmt tun… : )

    Danke Empfehlen (0 )
  4. …wäre grossartig! Oder auch Beni Huggel. Auf jeden Fall hat Nadine Rohner recht. Streller hat das Format und ist zur absoluten Identifikationsfigur geworden. Wenn er Interesse hat, sollte man zumindest versuchen, ihn langfristig aufzubauen. Evtl als Assistent nach seinem Rücktritt und dann Cheftrainer nach ein paar Jahren. Manchester United scheint mit Ryan Giggs ähnliche Pläne zu verfolgen. Wobei: Wenn er dem Giggs-Plan folgt, sehen wir Marco ja noch 6-7 Jahre lang spielen. Mir wäre es recht!

    Danke Empfehlen (0 )
  5. Das wäre doch was 🙂 Freue mich, dass ausser mir noch ein paar Leute Freude an seinem offensiven Spiel bei Werder hatten.

    Danke Empfehlen (0 )
  6. …liebi Bebbi-Fans, REALISMUS ! Ihr glaubt doch nicht im Ernst das ein Thomas Tuchel der Atiombombenfest im Trainersattel von mainz 05 sass und sich nur selbst wegbefordernn konnte weil er vergangenen Herbst erstmals sich nicht mehr sicher war SEINE von Ihm geformte mannschaft voranbingen zu können und ganz klar Spuren von Burnout zeigt, nichts besseres zu tun hat
    als ohne die Geringste Ruhepause beim FC-Basel und in die schweizer Profiliga einzsteigen als ob NICHTS gewesen wäre…? Da hätte er auch gleich in der BULI bleiben können ! Also -schlagt euch DEN aus dem kopf!
    Falls Ihr aber unbedingt mit einem erfahrenen Bundesligatrainer liebäugelt der noch nicht die Grashalme von unten anfeuert, dann hätte ich folgende Vorschläge:
    !.) Rolf Schafstall- hat in den 80ern so ziemlich jede Profimannschaft trainiert und Bombenfest in den tiefen der Tabelle verankert…
    2.) Klaus Schlappner- für Ihn gilt beinahe dasselbe- zwar nur mit waldhiof Mannheim- dfür Dauerhaft- die Spielen schon lange nur noch Amateurliga!
    (wäre auch Dialektologisch ein Interessantes experiment!)
    3.) Dragoslav Stepanovic- wie 1.) + 2.) nur eben mit Zwietracht Krankfurt
    und Hessisch-Serbisch babbelnd- hätte den Vorzug dass er dem FCB als alter Kneipier auch nochj ein Vereinsgatstätte verpassen könnte die zu Ihm passt ! ;-))
    4.) Dettmar Cramer- Na gut -er ist bereits 89 Jährchen alt- AAABER unbestritten ein einmaliger Experte…!
    Also los- sueche euch eine uuse !!

    Danke Empfehlen (0 )
Alle Kommentare anzeigen (11)

Nächster Artikel