Ab dem 9. September gerät der Tramfahrplan gehörig durcheinander

Sämtliche Tramgleise, -weichen und -kreuzungen am Steinenberg müssen ausgewechselt werden. Das wird den Tramfahrplan vom 9. bis 30. September ganz gehörig durcheinanderwirbeln.

Wenn am Steinenberg gebaut wird, fahren alle Tramlinien anders. (Bild: BVB)

Dass im Spätsommer sämtliche Gleisanlagen am Steinenberg ersetzt werden müssen, ist bekannt. Nun informieren die BVB über die vorübergehenden Folgen für den Fahrplan der BVB- und BLT-Linien. Und diese sind enorm: Wegen den Bauarbeiten müssen nämlich sämtliche Tramlinien umgeleitet werden.

  • Gar kein Tram wird während der Bauzeit zwischen Bankverein und Schifflände fahren können. Zwischen Barfüsserplatz und Schifflände wird tagsüber ein Bus pendeln.
  • Auch die Tramlinie 3 wird von Bussen bedient werden: Sie werden vom Burgfelderhof über den Cityring und die Heuwaage bis zum Bahnhof SBB fahren.
  • Die Linien 1 und 14 werden vom Badischen Bahnhof über den Messeplatz und die Dreirosenbrücke und den Aeschenplatz nach Muttenz und Pratteln fahren.
  • Die Linie 2 fährt auf den Aeschenplatz und wird dort zum Dreier-Ersatz bis nach Birsfelden.
  • Die Linie 6 fährt von Riehen und von Allschwil her über den Bahnhof SBB und die Wettsteinbrücke. Allerdings wird die Fahrt von Allschwil her über die Elisabethenstrasse führen, die Fahrt von Riehen her über den Aeschenplatz.
  • Die Linie 8 wird ebenfalls über die Wettsteinbrücke und den Messeplatz die gewohnten Endhaltestellen anfahren. Und wie die Linie 6 entweder den Weg über den Aeschenplatz oder durch die Elisabethenstrasse befahren.
  • Eine Einsatzlinie 9 wird zwischen Eglisee und Schifflände pendeln.
  • Die Linie 10 wird jeweils am Aeschenplatz und an der Heuwaage kehrtmachen.
  • Die Linie 11 wird über die Wettsteinbrücke umgeleitet und über eine Kleinbasler Schlaufe bei der Schifflände wieder auf ihren gewohnten Weg zurückkehren.
  • Die Linie 15 macht am Aeschenplatz kehrt.
  • Die Linie 16 fährt nach der Margarethenbrücke rechts zum Bahnhof SBB und kehrt dort.
  • Die Linie 17 wird zwischen Oberwil und der Heuwaage pendeln.

Konversation

  1. Aschenplatz, Mittlere Brücke, Elisabethenstrasse, Steinenberg. ich glaube dieses Jahr haben/hatten wir mehr Provisorien als Normalbetrieb.
    Der Steinenberg wurde doch vor wenigen Jahren bereits komplett neu gemacht inkl. den Lärmschutzspezialbelägen/geleisen. Und nun muss schon wieder ?
    Vielleicht sollte sich das Baude mal mehr um seine Tendenzen/wichtigen Aufgaben kommen als immer nur den Individualverkehr mit neuen, teuern Projekten zu ver-/behindern.

    Danke Empfehlen (0 )
  2. Hab die Linie 6 voll vergessen, von Allschwil her, 1 Busstation weiter Morgartenring/Depot direkt an den Bahnhof SBB. Wow, sollte ewig so bleiben. Als Kompensation für den elenden motorisierten Verkehr am äusseren Ring. Würde die Leute eher aus den Autos locken als Dauerrotphasen-Stauverhinderung.

    Danke Empfehlen (0 )
    1. So ist es.
      Ich sehe vor meinem Auge eine neue Tramlinie 9:
      Bad. Bf – Erlenmatt – Bf St. Johann – Bachgraben – Allschwil Dorf – Allschwil Letten – Neuweilerplatz – Bf SBB – Wettsteinbrücke – Bad Bf.

      Dazu eine Tramlinie 4:
      Bf St Johann – Allschwil Letten – via Tunnelstrecken nach Oberwil (unterirdische Station) – das Tram käme bei der Fraumatt Oberwil wieder ans Tageslicht – weiter nach Therwil, unterirdische Querung Therwil Zentrum – Reinach – Reinach Kägen – Bf Arlesheim-Dornach.

      Tramlinie 5:
      EAP – Burgfelder Platz – Bf St. Johann – Bad. Bf – Roche – GRenzach.

      Tramlinie 2:
      Wieder als Ringtram über die Johanniterbrücke

      Tramlinie 7:
      Binningen – Margarethenbrücke (Dort alle Zugänge zu den Perrons offen!) – Schifflände – Bad Bf. – Eglisee

      So aus dem Finger gezogene Verbindungen, welche meiner Meinung nach mehr bringen als Rotphasen.

      Danke Empfehlen (0 )
  3. Auch die Tramlinie 3 wird von Bussen bedient werden: Sie werden vom Burgfelderhof über den Cityring und die Heuwaage bis zum Bahnhof SBB fahren.
    Feine Sache, zwei Stationen weiter von uns Direktbus an den Bahnhof SBB! Mit dem 48er allerdings auch immer zu gewissen Zeiten, zwei Stationen in der anderen Richtung. aber nur 15 min. Takt. Da wird die 36er-Bus-Reise über den Umweg Neuweilerplatz(8er) tagsüber schneller da Normaltakt nicht 15min. wie immer beim 48er an Rigistrasse/Kreuzung Morgartenring.

    Danke Empfehlen (0 )
  4. Das heisst, die Innenstadt wird stillgelegt?
    Damit die armen Basler nicht verhngern müssen, wäre eine schnellere Anbindung an die Läden im nahen Ausland eine Alternative.

    Danke Empfehlen (0 )
Alle Kommentare anzeigen (6)

Nächster Artikel