Hier kommt das nächste Loch

Ab August steht den Autofahrern auf dem Weg von der Autobahn A2 die nächste Baustelle im Weg. Die Sanierung dauert drei Monate.

Eine Grossbaustelle verknotet den Verkehrsfluss. (Bild: Google)

Der Belag an der stark befahrenen Kreuzung bei der Autobahnausfahrt von der A2 sei stark abgenutzt. Bis Ende Oktober herrscht daher an der Grosspeter- und St. Jakob-Strasse Baubetrieb.

Das führt zu Verkehrsbehinderungen: «Während der ganzen Bauzeit können Fahrzeuge nicht mehr von der Jacob Burkhardt-Strasse nach rechts in die St. Jakob-Strasse einbiegen», schreibt das Baudepartement.

Wirklich schmerzhaft wird die Baustelle für Autofahrer im September. Dann ist die Grosspeterstrasse in Richtung Stadt gesperrt. Sie müssen dann auf die St. Jakob-Strasse ausweichen. An zwei Wochenenden soll die Ausfahrt in der Nacht ganz gesperrt bleiben. 

Die Umgestaltung der Kreuzung soll eine Verbesserung für alle Verkehrsteilnehmer bringen, gerade auch für Velofahrer. Für die sei ein neuer Anschluss zum Veloweg entlang des Bahngleises geplant.

Konversation

Nächster Artikel