«Radio X» erhält den Basler Kulturpreis 2018

Der nichtkommerzielle Basler Sender «Radio X» erhält zu seinem 20. Geburtstag ein besonderes Geschenk: Der Kanton Basel-Stadt zeichnet ihn mit dem Kulturpreis aus.

Das «Radio-X»-Team freut sich über den Preis.

Dass dieses Jahr nicht ein Kulturschaffender oder -veranstalter mit dem Preis ausgezeichnet wird, erscheint auf den ersten Blick aussergewöhnlich. Für die Preisjury ist die Vergabe an «Radio X» aber durchaus zu rechtfertigen: «Mit der Auszeichnung wird die hohe Relevanz des Radios für die Kulturszene in der Region, insbesondere für die Jugend- und Popkultur, gewürdigt», heisst es in einer Medienmitteilung der Abteilung Kultur.

Gewürdigt wird überdies das «interkulturelle Engagement, der Einsatz für kulturelle Teilhabe und die damit verbundene niederschwellige Zugänglichkeit», wie es weiter heisst. «Radio X» ist dieses Jahr 20 Jahre alt geworden. Der Basler Kulturpreis ist mit 20’000 Franken dotiert. (spi)

Konversation

Nächster Artikel