Am 1. Februar nicht verpassen: Schlag den Raz 4.0

Die vierte Staffel unseres Tippspiels Schlag den Raz wirft ihre Schatten voraus. Jetzt tippen oder neu anmelden – bis zum 1. Februar bleibt Zeit, um einzusteigen, Florian Raz herauszufordern und um einen äusserst attraktiven Preis zu kämpfen. » Ohne Umschweife zu Schlag den Raz Die Ersten haben bereits vor dem Entstehen dieser Zeilen ihre Tipps […]

Hat ordentlich was wegstecken müssen: TagesWoche-Redaktor Florian Raz, Namenspatron des Tippspiels.

Die vierte Staffel unseres Tippspiels Schlag den Raz wirft ihre Schatten voraus. Jetzt tippen oder neu anmelden – bis zum 1. Februar bleibt Zeit, um einzusteigen, Florian Raz herauszufordern und um einen äusserst attraktiven Preis zu kämpfen.

» Ohne Umschweife zu Schlag den Raz

Die Ersten haben bereits vor dem Entstehen dieser Zeilen ihre Tipps für die vierte Staffel von «Schlag den Raz» abgegeben, das Fussball-Tippspiel der TagesWoche. Andrea1971, Chappebaeuz, Mike (16. der dritten Staffel), Schibuetzu (26.) und Tippsieger haben schon mal vorgelegt. Das liegt daran, dass sich bisherige Teilnehmer nicht neu registrieren müssen: Einloggen bei «Schlag den Raz» und los gehts.

Achtung, Bonusfragen!

An alle Tipper, die vor dem Abend des 27. Januars ihre Prognosen abgegeben haben: Achtung, die Bonusfragen waren da noch nicht freigeschaltet. Unser Fehler, wir entschuldigen uns!

Jetzt sind die Bonusfragen richtig im System. Eine kleine Erinnerung: Josef Martinez, derzeit mit Marco Streller führend im Torschützenklassement, spielt ab der Winterpause wieder bei den Young Boys – und nicht mehr beim FC Thun.

Neue Mittipper sind aber natürlich weiterhin herzlich willkommen. 130 von ursprünglich rund 240 Tippern haben bei Schlag den Raz 3.0 bis zum Schluss durchgehalten. So viele wie nie und zu unserer grossen Freude.

Wichtig bei der Frühjahrsrunde: Drei Prognosen (Meister, Absteiger, Club des Torschützenkönigs) müssen schon vor dem Anpfiff der Rückrunde der Schweizer Meisterschaft am Samstag, 1. Februar, beantwortet werden. Getippt werden alle Spiele der Super League und die Spiele des FC Basel in der Europa League.

Und: Wir haben uns die freundliche Anregung von Mittipperin Iseli Neustäbler zu Herzen genommen: Getippt wird bis zum letzten Blutstropfen.

In den Keller zum Heulen

Der Namensgeber unserer Tipprunde, TagesWoche-Redaktor Florian Raz, lässt sich vom Absturz im Herbst nicht entmutigen, als es ihm nicht einmal mehr unter die besten 50 Teilnehmer gereicht hat. Er ist wie im Interview vom 12. Dezember angekündigt über die Bücher gegangen und sagt nun: «Mitmachen ist wichtiger als gewinnen. Aber wenn ich es wieder nicht in die Top 50 schaffe, gehe ich in den Keller zum Heulen.»

Dem Gewinner winkt wie immer ein Preis: Diesmal ein lauschiger Fussball-Abend mit Florian Raz während der WM bei einem Spiel nach Wahl. Mit allem Drum und Dran.

Das müsste eigentlich verlockend genug sein, auch für BarJack, für den es jetzt wirklich keine Ausrede mehr gibt, auch für 3Lions, der es vielleicht mal über die zweite Tipprunde hinaus schafft. Ladyfink darf Herrn Raz zwar nicht an die Haare, wird aber tapfer um eine Verbesserung von Platz 72 kämpfen, und Emma wird ihr brillantes Debüt unter den Top 100 nach rastlosem Ringen um den richtigen Tipp bestätigen wollen. Denke ich mal, der die Redaktionsehre mit Platz 6 hochgehalten hat.

Knack den Kiesel?

Es gibt ja bereits Stimmen, die die Wachablösung fordern und die Umwidmung des Tippspiels in «Knack den Kiesel». Der gibt sich aber weiterhin sehr zurückhaltend: «Marke ist Marke. Darum: Schlag den Raz!»

Unterdessen wird Nils, Sieger von Staffel 3, hoffentlich zum ersten Heimspiel des FCB am 8. Februar gegen die Young Boys bereit sein, um seinen Preis einlösen können – und uns die Einzelkritik ins Laptop diktieren.

» Zu schlagdenraz.ch und loslegen!

Schlag den Raz 3.0 – das Schlusstableau an der Spitze.

Schlag den Raz 3.0 – das Schlusstableau an der Spitze.

Konversation

Nächster Artikel