So spassig war «Mario Kart» noch nie

Nach «Zelda: Breath of the Wild» warten viele Spielerinnen und Spieler sehnlichst auf neues Futter für ihre Nintendo Switch. Das Warten hat sich gelohnt. Die Nintendo Switch ist eine tolle Konsole und «Zelda: Breath of the Wild» ist eines der besten Spiele, das Nintendo je herausgebracht hat. So weit, so gut. Doch mittlerweile dürften die […]

Der knuddelige Bowser Jr. ist ein ziemlich fieser Kontrahent.

Nach «Zelda: Breath of the Wild» warten viele Spielerinnen und Spieler sehnlichst auf neues Futter für ihre Nintendo Switch. Das Warten hat sich gelohnt.

Die Nintendo Switch ist eine tolle Konsole und «Zelda: Breath of the Wild» ist eines der besten Spiele, das Nintendo je herausgebracht hat. So weit, so gut. Doch mittlerweile dürften die meisten Spielerinnen und Spieler genug Zeit im fiktiven Land Hyrule verbracht haben. Sie warten sehnlichst auf neues Futter für ihre Konsole. Das weiss natürlich auch Nintendo, und darum ist jetzt «Mario Kart 8 Deluxe» da.

Neu ist das Spiel eigentlich nicht. Als «normale» Version ist es bereits vor drei Jahren erschienen. Schon damals war es hervorragend (hier der Test). Jetzt aber ist das Spiel zum absoluten Massstab für die Reihe geworden. Ich kann mir nicht vorstellen, wie Nintendo «Mario Kart» noch verbessern will. 

Die Grafik ist auf der Switch erwartungsgemäss um Längen besser als auf der Wii U. Schon auf dem Konsolen-Display überrascht das Spiel mit Details und einer Flüssigkeit, wie man sie sich für eine mobile Version nur in den kühnsten Träumen hätte ausmalen können. Wer die Konsole aber an einen Fernseher anschliesst, verliert womöglich seinen Unterkiefer. So tief klappt der einem runter. Die detaillierten Figuren, die liebevoll gestalteten Landschaften und all das in butterzarter Framerate. So muss der «Mario Kart»-Himmel aussehen.

«Räuber und Poli» mit fleischfressenden Pflanzen

Überhaupt zieht das Spiel sämtliche Register und nutzt alle Möglichkeiten der Switch. Im Einzelspielermodus übt man sich an verschiedenen Grand Prix. Sehr praktisch: Das Rennen, das man zum Beispiel im Tram nicht fertig schaffte, kann man später bequem zu Hause auf dem grossen Bildschirm zu Ende fahren.

Noch viel mehr Möglichkeiten hat man im Mehrspielermodus. Entweder spielt man online gegen bis zu zwölf Spieler oder man wählt die lokale Variante. In der Büropause zieht man einfach die beiden Joycons aus der Halterung und schon kann das Duell beginnen. Schlicht genial!

Nicht minder brillant sind die verschiedenen Spielmodi. Selbstverständlich kann man klassische Rennen gegeneinander fahren. Wer Mario Kart kennt, ist aber auch mit den «Kampf-Modi» vertraut. Hier gilt es, in Arenen die Ballone des Gegners zum Platzen zu bringen oder sich mit Bomben von der Strecke zu sprengen. Ganz neu ist der Renegade Roundup Modus, eine «Räuber und Poli»-Variante, die unglaublich verrückte Duelle mit fleischfressenden Pflanzen bietet.

Wer das Originalspiel auf der Wii U kennt, wird feststellen, dass auf der Switch sämtliche veröffentlichten Zusatzpakete enthalten sind – auch die seltsamen Wagen aus der Mercedes-Benz-Werbepartnerschaft. Vor allem aber ist auch der superschwere 200ccm-Modus mit von der Partie. Weniger erfahrene Spielerinnen und Spieler (oder kleinere Kinder) dürfen sich übrigens vom Spiel helfen lassen und eine automatische Steuerung aktivieren. Mit dieser verliert auch dieser Insider-Witz hier an Bedeutung:

Neue Strecken gibt es zwar keine, in Anbetracht der Verbesserungen des Mehrspielermodus und der sowieso fantastischen 48 vorhandenen Strecken ist das aber problemlos zu verkraften. Ausserdem gibt es sechs neue Fahrerfiguren, inklusive zwei Inklings aus «Splatoon». Das erhöht die Auswahl auf 56 Figuren. Ebenfalls neu ist ein weiterer Turbo und die Möglichkeit, zwei Gegenstände zu halten. Für Fans eine lang ersehnte Änderung, ermöglicht sie doch endlich eine viel taktischere Rennplanung, da man auch die Reihenfolge selbst bestimmen kann, wie man die Gegenstände einsetzt.

Tja, es ist wie es ist: Nach dem fantastischen «Zelda» legt Nintendo gleich nochmals mit einem Meisterwerk nach. «Mario Kart 8 Deluxe» ist für Gamer ein weiterer Grund, sich eine Switch zu kaufen. Einen besseren Fun-Racer hat es nie gegeben. «Mario Kart 8 Deluxe» ist eine Sensation!

Konversation

Nächster Artikel