Gratis Schwimmsäcke vergeben, jetzt zum Verkauf

Jetzt gibt es ihn wieder, den TagesWoche-Schwimmsack – in neuem Design, chic, praktisch, grün. Am Freitagnachmittag haben sich 50 Leute eines der ersten 100 Gratisexemplare geschnappt. Am Montag haben Schnelle nochmals gute Chancen…

Es heisst wieder: «Schwimm, du Sack.» (Bild: Nils Fisch)

Jetzt gibt es ihn wieder, den TagesWoche-Schwimmsack – in neuem Design, chic, praktisch, grün. Die Gratis-Schwimmsäcke haben alle ein neues Zuhause gefunden. Wer noch einen möchte, kann ihn für 20 Franken bei uns erwerben, Community-Mitglieder zahlen 15 Franken.

Der neue TagesWoche-Schwimmsack ist endlich da. Er ist hart im Nehmen. Und er hält alles trocken, was man auf seine Schwimmtour im Rhein mitnehmen will. 

Hier gibts den neuen Sack:

Im TagesWoche-Newsroom an der Ecke Grünpfahlgasse/Rümelinsplatz in Basel
(jeweils Mo-Fr, 9-12 Uhr und 13.30-17 Uhr)

  • Die ersten 100 erhalten den Schwimmsack gratis (1 pro Person)
  • TagesWoche-Community-Mitglieder zahlen 15 Franken
  • Für alle anderen kostet der Sack 20 Franken

Sie können den neuen Schwimmsack auch an der Flora-Buvette am Rhein erwerben – für 20 Franken.

Viel Spass im Rhein! Und schicken Sie uns doch ein Foto von Ihnen und Ihrem neuen Schwimmbegleiter: #schwimmdusack

Vorsicht: Der TagesWoche-Schwimmsack ist keine Schwimmhilfe! Wer in offenen Gewässern schwimmt, muss ein guter und sicherer Schwimmer sein. Das gilt besonders für das Schwimmen im Rhein. Die Haftung für Sachschäden, insbesondere infolge Wasserschäden an Gegenständen, die im Schwimmsack transportiert werden, ist ausgeschlossen.

Konversation

  1. „Am Montag haben Schnelle nochmals gute Chancen…“ – naja, das war schlicht gelogen. Direkt nach Öffnen des TagesWoche-Büros war noch ein einziger Schwimmsack gratis zu haben. Von den anderen 49 versprochenen keine Spur mehr. „Die seien reserviert“, hiess es.. Es bleibt ein fahler Beigeschmack – die vergebens früh um 9h im TagesWoche-Büro erschienene Kollegin zog enttäuscht und ohne Schwimmsack wieder von dannen..

    Danke Empfehlen (0 )
    1. Lieber Inpabres
      Leider bezog sich der Aufruf auf den Montag letzte Woche, da gab es noch 50 Schwimmsäcke. Melden Sie sich doch mit Nutzername und E-Mail-Adresse bei uns im Büro, es wartet noch ein Schwimmsack auf die Kollegin. Entschuldigung für die Verwirrung!

      Danke Empfehlen (0 )

Nächster Artikel