Im «Tierheim an der Birs» ist der Wurm drin

Schon bei der Eröffnung Anfang Juni zeigten sich Baumängel. Nun dauert auch deren Behebung länger als geplant.

Vorläufig kein Tag der offenen Tür: das neue Tierheim an der Birs.

Die Hitze der letzten Wochen machte nicht nur Mensch und Tier zu schaffen, auch manche Bauarbeiten kamen nicht voran wie geplant. So verhinderten die hohen Temperaturen die Fertigstellung der Aussenanlagen des neuen «Tierheims an der Birs». Dies ist einer der Gründe, warum sich die ohnehin verzögerten Bauarbeiten noch länger hinziehen.

In der Folge haben die Verantwortlichen den für den 1. September geplanten Tag der offenen Tür abgesagt. In einer Medienmitteilung schreibt die Stiftung TBB Schweiz, die Bauverzögerungen seien für alle Beteiligten unangenehm: «Gleichzeitig bewegen sie sich in einem für ein Projekt dieser Grössenordnung normalen Rahmen.» (ash)

https://tageswoche.ch/allgemein/zu-wenig-tageslicht-im-neuen-luxus-tierheim/

Konversation

  1. Meury: ein halbes milliönchen, gespendet von BS/BL zusammen, finde ich ausgesprochen geizig!

    Danke Empfehlen (0 )

Nächster Artikel