Alle Resultate im Überblick

Alle bisherigen Regierungsräte wiedergewählt, Baschi Dürr in der Pole-Position für 2. Wahlgang. Noch kein Regierungspräsident gewählt. Die SP geht als Gewinnerin aus den Grossratswahlen hervor.

(Bild: )

Alle bisherigen Regierungsräte wiedergewählt, Baschi Dürr in der Pole-Position für 2. Wahlgang. Noch kein Regierungspräsident gewählt. Die SP geht als Gewinnerin aus den Grossratswahlen hervor.

Die Wahlen 2012 in Basel-Stadt bringen wenig Veränderung. Es folgen die Resultate im Überblick. Wer mehr Zwischentöne möchte: Die gesamte Live-Berichterstattung zum Nachlesen.

Regierungsrat

Alle Bisherigen sind wiedergewählt, Finanzdirektorin Eva Herzog erzielt mit grossem Abstand das beste Resultat. Um die Nachfolge von Hanspeter Gass steigt Baschi Dürr mit den besten Chancen in den zweiten Wahlgang. Er distanzierte seinen Parteikollegen Christophe Haller deutlich. Ob dieser nochmals antritt, gibt er erst morgen bekannt.

Regierungspräsidium

Guy Morin hat die Wiederwahl als Regierungspräsident im ersten Wahlgang knapp verpasst. Seine Kontrahenten von FDP und SVP, Baschi Dürr und Lorenz Nägelin, distanzierte er aber klar. Der Musiker Elia Rediger blieb chancenlos.

Grosser Rat

Im Grossen Rat kommt es nur zu kleineren Verschiebungen. Bei den Wähleranteilen überraschend am meisten zulegen konnte die bereits bisher wählerstärkste Partei, die SP (+2.5%, +1 Sitz). Ebenfalls zusätzliche Sitze gewinnen konnten die SVP (+1), die FDP (+1) und die LDP (+1). Grosse Verliererin ist die EVP (-3 Sitze). Die CVP und das Grüne Bündnis dagegen konnten trotz Verlust bei den Wähleranteilen (CVP -2% und GB -1.2%) alle ihre Sitze halten. Zu reden gab vor allem, dass Eric Webers Volksaktion neu in den Grossen Rat einzieht. 

Sitzverteilung:

Neu im Grossen Rat (u.a.):

  • Ruedi Rechsteiner (SP, alt Nationalrat)
  • Sarah Wyss (SP, Juso-Präsidentin)
  • Thomas Gander (SP, Co-Leiter Fanarbeit FC Basel, Geschäftsführer Fanarbeit Schweiz)
  • Dani Jansen (SP)
  • Danielle Kaufmann (SP)
  • Elias Schäfer (FDP, Bruder von Tobit Schäfer, SP). 
  • Michael Koechlin (ehemaliger Kulturchef BS, LDP)
  • Joel Thüring (SVP)
  • Karl Schweizer (SVP)

Nicht mehr im Grossen Rat (u.a.):

  • Felix Meier (SVP)
  • David Wüst-Rudin (GLP-Präsident)

Detaillierte Wahlergebnisse als PDF von der Staatskanzlei im Hintergrund zu diesem Artikel.

Konversation

Nächster Artikel