Basler Front für den Hanf

Die Grünen wollen in Bern nochmals die Hanf-Legalisierung vorantreiben. Aus Basel kommt das Konzept und die Stimme dafür.

Mit einer Legalisierung wäre Hanf auch als Rohstoff wieder attraktiver. (Bild: Keystone)

Der ehemalige Basler Drogendelegierte Thomas Kessler und die Baselbieter Nationalrätin Maya Graf nehmen einen neuen Anlauf für eine liberale Hanfpolitik. In ihren Augen brauche die Schweiz einen regulierten Anbau, um die Schwarzmärkte auszutrocknen, wie die «Basler Zeitung» berichtet. 

Nach Kesslers Konzept würden von der Legalisierung etwa die AHV/IV, aber auch die Drogenprävention profitieren. Weil sich der Diskurs international zugunsten der Legalisierung gewandelt hat, sieht Graf, die Sprecherin des grünen Vorstosses, auch für die Schweiz gute Chancen. Denn in diesem Umfeld verpuffe das alte Argument, die Schweiz würde zu einer «Kifferinsel».

Lesen in der «Basler Zeitung»: Hanf soll per Gesetz legalisiert werden

Konversation

  1. Hanf ist nicht legal?
    Oh, das muss ich mal meinen Nachbarn stecken.
    Wie sehen die Staaten in den USA aus, die seit ein paar Monaten Hanf legalisiert haben? Ein Blick über den Teich könnte Informationen bringen, ob eine Legalisierung sinnvoll sein kann.

    Danke Empfehlen (1 )
  2. Keine Pflanze ist illegal! Hört doch auf mit irgendwelchen Regulierungen! Hanfanbau oder wenn und aber regulieren! Freilandgras ist tausendmal besser als Indoor-Scheisse!

    Danke Empfehlen (3 )
    1. Ganz ihrer Meinung auch die Cocapflanze sollte legalisiert werden und wann darf ich endlich Schlafmohn anbauen? Und ich will endlich Mutterkorn vom Roggen ernten! Und wenn wir schon dabei sind Peyote gehört in jeden anständigen Garten. Und warum bei Pflanzen halt machen? Freiheit für die Kahlköpfe!!!

      Danke Empfehlen (0 )
    2. Schlafmohn koennen Sie ohne Probleme als Samen fast ueberall kaufen. Ebenso Peyote. Bei Mutterkorn wuerde ich aufpassen. Da ist viel mehr als nur LSD drin. Da faulen Ihnen die Finger ab (Antoniusfeuer)

      Danke Empfehlen (0 )
Alle Kommentare anzeigen (7)

Nächster Artikel