Der Ex-Captain bleibt noch länger auf dem Schiff

Der FC Basel darf weiterhin auf die Dienste Matias Delgados zählen. Der abgetretene Publikumsliebling bleibt dem Verein als Teil des Trainerstabs und Vereins-Botschafter erhalten.

Matias Delgado bleibt dem FC Basel als Teil des Trainerstabs und Vereins-Botschafter erhalten. (Bild: (KEYSTONE/Urs Flueeler))

Am 20. August soll es im St.-Jakobs-Park nach dem Spiel gegen Lugano zur grossen Abschiedsparty kommen, doch der FC Basel lässt bereits zwei Tage vor dem Spiel die Korken knallen. Wie der Verein auf seiner Website bekannt gibt, wird Matias Delgado ab dem 1. September 2017 Teil des Trainerteams der 1. Mannschaft sowie Botschafter des Clubs. 

«Ich möchte als Bindeglied zwischen dem Trainerteam und der Mannschaft funktionieren.»

Delgado zeigt sich über das Engagement sehr erfreut: «Ich bin dem Club dankbar, dass er mir die Möglichkeit gibt, mich nach meiner Fussballkariere neu zu orientieren», wird er auf der Club-Seite zitiert, »ich möchte als Bindeglied zwischen dem Trainerteam und der Mannschaft funktionieren und so dem Club meines Herzens helfen, seine sportlichen Ziele zu erreichen.»

Der Präsident Bernhard Burgener zeigt sich ebenfalls sehr erfreut über den Verbleib des 34-jährigen Argentiniers: «So können wir weiterhin von seinen menschlichen und fachlichen Qualitäten sowie von seinem generell sehr ‹guten Auge› für den Fussball profitieren.»

Konversation

  1. Ich freue mich über diese Nachricht! Delgado ist 34jährig. Was wäre dies für eine Verschwendung humaner Ressourcen, wenn man seine vielseitige Lebens- und Fussball-Erfahrung nicht nutzen würde? Ich finde die laufende Anstellungspolitik unseres Vereins (bin Mitglied) sehr weise und human. Es erinnert mich ans alte Ajax und FC Barcelona in den Zeiten von Johann Cruyff.

    Danke Empfehlen (1 )

Nächster Artikel