Zwei Aufbauer und ein junger Torhüter für den RTV Basel

Der RTV Basel schliesst die Kaderzusammenstellung für die neue Saison ab. Rares Jurca, rumänischer Nationalspieler, und Bruno Kozina, kroatischer Aufbauer, wechseln vom Schweizer Meister Kadetten Schaffhausen zum Aufsteiger. Zusätzlich nimmt der RTV den 18-jährigen Torhüter Peter Kujan vom TV Birsfelden unter Vertrag.

Kadetten Schaffhausen player Rares Jurca, from right, and his teammate Damir Doborac against KS Vive Tauron Kielce player Denis Buntic during the 2014/15 EHF Men's Champions League Group Phase handball match between Switzerland's Kadetten Schaffhausen and Poland's KS Vive Tauron Kielce on Thursday 25 September 2014 at the BBC Arena in Schaffhausen, Switzerland. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)

(Bild: Keystone/PATRICK B. KRAEMER)

Der RTV Basel schliesst die Kaderzusammenstellung für die neue Saison ab. Rares Jurca, rumänischer Nationalspieler, und Bruno Kozina, kroatischer Aufbauer, wechseln vom Schweizer Meister Kadetten Schaffhausen zum Aufsteiger. Zusätzlich nimmt der RTV den 18-jährigen Torhüter Peter Kujan vom TV Birsfelden unter Vertrag.

Am 29. August beginnt für den RTV Basel gegen den HC Kriens-Luzern die Saison in der Nationalliga A (18 Uhr, Rankhof). Knapp einen Monat vor dem Meisterschaftsstart gibt der Aufsteiger die Verpflichtung von drei weiteren Spielern bekannt: Mit dem Zuzug zweier Aufbauer sowie eines Torhüters ist das Team von Trainer Silvio Wernle komplett.

Rares Jurca: Der klingenste Name ist dabei Rares Jurca, der vom Schweizer Meister Kadetten Schaffhausen zu den Baslern wechselt. Der 32-Jährige hat 130 Mal für die rumänische Nationalmannschaft gespielt und war in der deutschen Bundesliga zuerst beim SC Magdeburg und später bei Frisch Auf Göppingen aktiv. Nach einem Gastspiel bei RK Zagreb wechselte er auf die Saison 2007/08 nach Schaffhausen, wo er bei schliesslich zwei Engagements viermal Schweizer Meister sowie zweimal Cupsieger wurde. Der Linkshänder, 194 Zentimeter gross, spielt auf der Position des rechten Aufbauers und hat beim RTV einen Einjahresvertrag unterschrieben.

» Im Video: ein Paar Szenen mit Rares Jurca aus der Champions League

Bruno Kozina: Ebenfalls im Rückraum spielt Bruno Kozina. Der 23-jährige Kroate stand zuletzt wie Jurca bei den Kadetten unter Vertrag, war jedoch an den Nationalliga-A-Verein TSV Fortitudo Gossau ausgeliehen. Der 185 Zentimeter grosse Rechtshänder kommt vorwiegend im zentralen Rückraum zum Einsatz. Beim RTV unterschreibt Kozina einen Zweijahresvertrag.

Peter Kujan: Mit einer Doppellizenz stösst Peter Kujan zum RTV. Der 18-jährige Torhüter wird damit für den Nationalliga-A-Verein sowie für die U19-Elite-Junioren von GC Amicitia Zürich spielberechtigt sein. Kujan wird dritter Torhüter neben Sebastian Ullrich und Timon Steiner.

Die erste Runde der Nationalliga A 2015/16

Die erste Runde der Nationalliga A 2015/16 (Bild: Screenshot handball.ch)

Konversation

Nächster Artikel