Ein Bier soll dem Lachs auf die Sprünge helfen

Und noch ein Basler Bier, diesmal mit Fisch auf der Etikette: Die Ueli-Brauerei lanciert ihr «Laggs Spezial». Jeder Schluck soll dem Salm im Rhein zum Comeback verhelfen.

Das «Laggs Spezial» von Ueli Bier – 70 Rappen pro Flasche gehen an das Projekt «Lachs Comeback» von WWF Schweiz. (Bild: Montage: Hans-Jörg Walter)

«Laggs Spezial»: So heisst die neue Kreation von Ueli Bier, die die Brauerei am Donnerstag, 20. Juli 2017 von 18.30 bis 20.30 Uhr an der Buvette St. Louis in Basel zum ersten Mal ausschenkt.

Keine Angst: Wo Lachs draufsteht, ist nicht immer Lachs drin. Es handle sich beim «Laggs»-Bier um ein «spritziges Sommerbier», versichern die Bier-Macher, ganz ohne Fischgeschmack.

Trotzdem geht es um den Salm, von dem es einst so viele gab am Rheinknie – bis er Mitte des letzten Jahrhunderts verschwand. Der WWF Schweiz will ihn nun zurückbringen. Die Kampagne «Salmon Comeback» hat ein klares Ziel: «Die Rückkehr des Atlantischen Lachses bis ins obere Rhein-Einzugsgebiet». Mit jeder Flasche «Laggs» gehen 70 Rappen an das Projekt, das dem Salm freie Fluss-Fahrt bis nach Basel im Jahr 2020 ermöglichen will.

Konversation

  1. Da würde ich doch Lachs glatt einmal gepflegt ein Ueli Bier trinken, oder zwei…
    Denn der Lachs in Basel, der jährlich zurück käme, wäre doch eine wunderbare Sache. Prost.

    Danke Empfehlen (0 )

Nächster Artikel