Start-ups nicht erwünscht: So präsentiert sich die «Bâleo»-Einkaufsmeile

Das Erlenmatt-Quartier soll belebt werden – mit einer Überbauung aus Wohnungen, Gastronomie- und Verkaufsflächen.

So soll die Überbauung bei der Fertigstellung in zwei Jahren aussehen.

In der Erlenmatte entsteht mit dem «Bâleo» ein Einkaufszentrum mit Coop als Ankermieter. Fix geplant seien eine Drogerie-Apotheke und eine Fust-Filiale wie die «bz Basel» schreibt.

Für die übrigen Flächen wünschen sich die Betreiber eine Bäckerei, einen Velo- und einen Blumenladen. Gesucht sind ausdrücklich erfahrene Detaillisten und keine Start-ups.

Drei Immobilienfonds der Credit Suisse realisieren das Projekt «Bâleo». 2019 soll es fertig werden.

Zu lesen in der «bz Basel»: So soll die neue Einkaufsmeile bestückt werden

Konversation

Nächster Artikel