Zurück auf Feld eins: Wer folgt auf Theaterdirektor Beck?

Barbara Frey wird doch nicht neue Basler Theaterdirektorin. Die scheidende Leiterin des Zürcher Schauspielhauses dementiert eine entsprechende Nachricht des «Tages-Anzeigers».

Das Rennen um den Direktorenposten am Theater Basel ist nach wie vor offen.

Das Rennen um die Nachfolge von Andreas Beck als Direktorin oder Direktor des Theater Basel bleibt offen. Anfang Woche hatte der «Tages-Anzeiger» berichtet, mit Barbara Frey, der noch amtierenden Direktorin des Zürcher Schauspielhauses, stehe die Vertragsunterzeichnung unmittelbar bevor.

Das Schauspielhaus Zürich dementiert diese Nachricht nun klar: «Barbara
Frey hat sich weder für das Theater Basel beworben, noch befindet sie sich in
Vertragsverhandlungen mit dem Haus», heisst es in einer Mitteilung an die Mitarbeiter des Hauses. Und das Theater Basel lässt verlauten, dass der Name der neuen Direktorin oder des neuen Direktors vor der Sommerpause des Theaters bekanntgegeben werde.

Konversation

Nächster Artikel